Kurort Ustroń Infolinie +48 33 854 54 54 Online Terminvereinbarung MTA Kurort Ustroń auf Facebook
Polnische VersionEnglische Version

Solebecken

SOLEBECKEN – LEISTUNGSFÄHIGKEIT, ENTSPANNUNG, MODELLIERUNG DER SILHOUETTE, FITNESS 

Solebäder gehören zu den wichtigsten Elementen der Therapie in einem Kurort, besonders bei der Rehabilitation des Bewegungsapparates. Da die Sole Jod und Brom enthält, erzeugt sie in der Schwimmhalle ein spezifisches Mikroklima, welches eine wesentliche Rolle bei der Behandlung von Erkrankungen der Atemwege spielt. Sole, die in der Umgebung von Ustroń aus zwei Solebohrungen in der Nähe von Uzdrowiskowy Instytut Zdrowia gefördert wird, gehört zu den besten im Land. In den vier Becken des Uzdrowiskowy Instytut Zdrowia, die mit Sole mit einer Konzentration von 3–4% gefüllt sind, finden kinesiotherapeutische Übungen statt.

Badetermine:
Montag-Samstag 13:00-14:00 und 17:00-21:00 (letztes Bad 20:00)
Sonntag 10.00-21:00 (letztes Bad 20:00) 
Beginn nur zur vollen Stunde.

GYMNASTIK IM SOLEBECKEN – GEWANDHEIT, FITNESS, STEIGERUNG DER VITALITÄT 

Unter den vielen Angeboten der körperlichen Aktivität ist die Gymnastik im Solewasser besonders beliebt. Die Becken des Uzdrowiskowy Instytut Zdrowia sind mit Solewasser mit einer Konzentration von 3–4% gefüllt. Wegen der spezifischen chemischen Zusammensetzung der Sole hat das in der Schwimmhalle herrschende Klima spezielle therapeutische Eigenschaften. Wassergymnastik in Solebecken wird besonders bei rheumatischen Erkrankungen, nach Verletzungen und Operationen des Bewegungsapparates, bei vegetativen Neurosen, Allergien, Gewichtsverlust sowie zur Modellierung der Silhouette oder Beseitigung von Cellulite empfohlen.

Wirkung der Wassergymnastik im Solebecken:

  • Verbesserung der allgemeinen körperlichen Verfassung,
  • Schmerzbekämpfung,
  • Abhärten des Organismus,
  • Widerstandskraft des Organismus gegen Krankheiten,
  • Verzögerung des Alterungsprozesses,
  • positive Wirkung auf die Psyche.

TROCKENSAUNA UND INFRARED – GESUNDHEIT, BESSERES WOHLBEFINDEN, ENTSPANNUNG, ERHOLUNG 

Die Behandlung wird in einem speziellen Raum bei hoher Temperatur und niedriger Luftfeuchtigkeit durchgeführt. Der Patient verbringt in dem Raum einige bis einige zehn Minuten. Nach der Sitzung in der Sauna soll der Körper abgekühlt werden. In der Regel werden in einer Behandlung 2-3 solcher Zyklen wiederholt. Das ist eine Form der systematischen Überhitzung des Organismus. Mit dem Schweiß werden Produkte des Stoffwechsels ausgeschieden undder Organismus wird gereinigt. Sitzungen in der Sauna härten den Organismus ab und können vor Infektionen der oberen Atemwege schützen.

Wirkung der Sauna:

  • Wiederherstellung der Vitalität,
  • Verbesserung der Blutzirkulation,
  • Lockerung angespannter Muskeln.